Anfänger Workshop l  (Deutsch)
May
11
to May 12

Anfänger Workshop l (Deutsch)

Heutzutage interessieren sich viele Menschen an der japanischen Fesselkunst, Shibari.
RopuNawa möchte mit seinen Anfänger-Workshops allen die Möglichkeit geben in einem sicheren Rahmen einen qualitativ hochwertigen Unterricht zu geniessen und so ihre Reise mit dem Seil zu beginnen.

View Event →
Tifereth in Basel
Jun
8
to Jun 9

Tifereth in Basel

first day

https://www.stringtheoryshibari.com/

-Content will be released soon
-It will be new stuff.
-She will be available also for private tuition

about Tifereth:
Tifereth's introduction to rope bondage came in 2011 in the form of a surprisingly enjoyable futomomo tsuri. Since then she's drawn on her dual background in high-performance athletics and figurative arts to push herself physically and aesthetically on both ends of the rope. Known for her dynamic style of sadism, performative rope and creative approach to harness construction, she loves conveying her passion through engaging hands-on methods of instruction. A veteran educator and performer with credits including Prague Shibari Festival, Bondage Expo Dallas, Eurix, Helsinki Shibari, Shibaricon, as well as weekend workshops and performances all over the globe, she is most often found wherever the weird stuff is.

View Event →
Tifereth in Basel
Jun
8
to Jun 9

Tifereth in Basel

second day

https://www.stringtheoryshibari.com/

-Content will be released soon
-It will be new stuff.
-She will be available also for private tuition

about Tifereth:
Tifereth's introduction to rope bondage came in 2011 in the form of a surprisingly enjoyable futomomo tsuri. Since then she's drawn on her dual background in high-performance athletics and figurative arts to push herself physically and aesthetically on both ends of the rope. Known for her dynamic style of sadism, performative rope and creative approach to harness construction, she loves conveying her passion through engaging hands-on methods of instruction. A veteran educator and performer with credits including Prague Shibari Festival, Bondage Expo Dallas, Eurix, Helsinki Shibari, Shibaricon, as well as weekend workshops and performances all over the globe, she is most often found wherever the weird stuff i

View Event →
Michael Ropeknight - Yukimura Ryu I
Jul
20
to Jul 21

Michael Ropeknight - Yukimura Ryu I

Michael Ropeknight hat auf diversen Reisen nach Japan verschiedene Stile des Shibari erleben und kennenlernen dürfen. Er studierte mit verschiedenen namhaften Bakushi, bevor er schließlich offizieller Schüler von Osada Steve wurde. Dieser war es auch, der ihn früh mit Yukimura Haruki Sensei zusammenbrachte. In den folgenden Jahren verbrachte er viel Zeit mit diesen beiden Meistern und studierte ihre Techniken und Philosophien.
Yukimura Sensei und Osada Steve beschreiben seine Fähigkeiten im emotionalen Umgang mit seinen Fesselpartnerinnen und seine Nutzung energetischer Komponenten (Ki) als außergewöhnlich. Nicht nur aufgrund dieser besonderen Stärken erwiesen ihm beide Meister die große Ehre, ihre Stile als offizieller Instruktor unterrichten zu dürfen. Seine Ernennung zum lizensierten Osada Ryu Instruktor macht die seit einigen Jahren stattfindende Weiterentwicklung dieses Fesselstils vom technischen zum umfassenden Lehrsystem, welches Kommunikation und Fesselpartner in den Mittelpunkt stellt, deutlich.
Ropeknight vereint auf undogmatische Art die großen Fesselschulen des Yukimura Ryu und Osada Ryu. Durch seinen kreativen und kraftvollen, dennoch von großer Ruhe und emotionaler Tiefe geprägten Umgang mit seinem Model, verleiht er diesen Stilen eine eigenständige Note. 

Tag 1:
Wir lernen grundlegende philosophische Ansätze von Yukimura Harukis Fesselstil kennen. Dazu analysieren wir Begriffe wie Semenawa und Aibunawa, lernen erste Basisfesselungen des Yukimura Ryu und erleben deren Applikation.
Der Einführung eines speziellen Mindset sowie mögliche Herangehens- und Verhaltensweisen im Umgang der Partner miteinander werden wir einen großen Raum geben.
 
Tag 2:
Wir nutzen u.a. die am ersten Tag erarbeiteten Fesslungen und Vorgehensweisen um komplexere Fesslungen sowie neue „Techniken“ einzusetzen. Der Hauptfokus liegt auf der Erzeugung von Emotionen durch das „wie“ in der Umsetzung der Fesslungen.
Voraussetzungen:
Dieser Workshop richtet sich an Fesselpaare die gemeinsam die Welt des Yukimura Ryu erkunden wollen. Da es sich dabei letztlich um eine Welt der Erotik handelt sollten zwischen den Fesselpartner keine intimen Berührungsängste bestehen.
Der aktive Part sollte mindestens einen „intermediate Level“ haben – also ein Grundlegendes Verständnis für Seil und Basisfesselungen anderer Stile.
Einige der Basisfesselungen die wir gemeinsam erlernen sind ggfs. auch technisch für Anfänger umzusetzen – wir wollen aber den Fokus auf die Welt über die Technik hinaus legen und um dafür Raum zu schaffen sollten alle Teilnehmer ein gewissen Niveau mitbringen.
Benötigt werden ca 7 Seile – Seilempfehlung : 7 bis 7,20 m / 5mm Japanese single ply jute - 8 m 6 mm aber auch möglich.

View Event →

Docvale and Tyka
Oct
13
to Oct 14

Docvale and Tyka

After two years playing with ropes, he met Tyka at the end of 2011 and they found a common passion for Japanese ropes bondage. He began practicing regularly and intensively under the influence of Hajime Kinoko and Riccardo Wildties, watching their videos of performances.

View Event →
Conscious Art of Play by Sarka
Apr
6
to Apr 8

Conscious Art of Play by Sarka

We would like to invite you to a unique two and half days workshop that never happened in Basel before! A combination of basic skills of Shibari (Japanese art technique of tying) in addition to working consciously and creatively with body, mind, and psyche.

View Event →
Docvale - Introduction in Naka Ryu
Feb
24
to Feb 25

Docvale - Introduction in Naka Ryu

We are Docvale and Tyka, we started doing ropes together in 2011’s end.
It’s in 2014 that we decided to dedicate ourselves only to the Naka Akira’s style, very influenced by Wildties with whom we are close.
Since 2016, after our trip to Japan and on a recommendation of Naka san and Wildties, we began to work on our own style in which you must certainly perceive old school influences. Our style is directly based on the basics of naka style.

View Event →